Sie befinden sich hier:    Willkommen   →   Presse und Berichte   →   Bühler Discofoxler erfolgreich beim 3. Westfalencup
Seiteninhalt - Startpunkt für Screenreader

Pressemitteilung | Bühl, 06.10.2019


Bühler Discofoxler erfolgreich beim 3. Westfalencup in Dortmund

Nach der Sommerpause melden sich die Bühler Tanzpaare zurück. Jennifer und Andreas Wernet tanzten beflügelt durch ihren Urlaub über die Zwischenrunde in die Endrunde. Angefeuert durch das Publikum konnten sie im Finale noch einmal richtig aufdrehen und verpassten mit dem 4. Platz in der Hauptgruppe B nur knapp das Treppchen. Man kennt sich in der Szene, spart nicht mit Beifall, feuert Teamkollegen aber auch andere Paare an. Nicole und Matthias Habich, die gerade mit einem Formtief zu kämpfen haben wurden in der Hauptgruppe 2A ebenfalls in die Endrunde gewertet. Dort erreichten Sie leider nur den 6. Platz. Die Nervosität der beiden war bei diesem Turnier besonders hoch. Kurz vor Turnierbeginn erhielten Nicole und Matthias die grandiose Nachricht, dass Sie im „Team Germany“ Deutschland auf der Weltmeisterschaft im Discofox vertreten dürfen. Die WM findet dieses Jahr im eigenen Land, nämlich in Bietigheim-Bissingen statt. Zudem war dies das letzte der Pflichtturniere um den Weg zur Deutschen Meisterschaft im Dezember in Jülich zu ebnen. Den vier Tänzern stehen so noch trainingsreiche und spannende Wochen bevor, um zum Jahresende für diese besonderen Events in Topform zu sein. Dabei hat der TSC Bühl e. V. im Moment auch noch alle Hände voll zu tun die Vorbereitungen für den TSC Ball im Bürgerhaus Neuer Markt am 12. Oktober 2019 zu treffen. Der kleine Verein ist stolz auf seine Turnierpaare und freut sich auch schon zahlreiche Besucher auf dem Ball begrüßen dürfen, so Jennifer Wernet, 1. Vorstand des TSC Bühl e. V..



Von Links Nicole und Matthias Habich, Andreas und Jennifer Wernet

Letzte Aktualisierung 04.02.2020  |  © 2020 TSC Bühl e.V.   |   Design TS Fromme, IT